Über mich

Wer ist eigentlich der Typ?

Das weiß ich manchmal selber nicht.
Mein Name ist Sven R. und ich komme aus dem beschaulichen Wuppertal. Wupper-Was?
Das ist die Stadt mit der Schwebebahn, die so gut wie keiner kennt. Erst wenn man die Schwebebahn erwähnt, fällt bei vielen der Groschen. Ich wohne hier schon seit meiner Geburt und habe die Befürchtung, dass ich auch hier irgendwann zu Grabe getragen werde. Ich bin Anfang 30 und leide für mich selbst am Peter Pan Syndrom. Wenn ich nach meinem Alter gefragt werde, antworte ich auch in der Regel mit 25 und dann dem dementsprechenden Buchstaben, also 25 f um es auf den Punkt zu bringen.
Ich bin verlobt und lebe mit der besten Frau der Welt zusammen und hab ehrlich gesagt keine Ahnung, wie sie es mit mir aushält.
Während andere feiern gehen und die Sau rauslassen, sitze ich lieber mit nem Glas Wein da und schreibe oder lese.

 

Warum ausgrechnet das Schreiben?

Weil ich Bock drauf habe und sonst glaube ich nichts sonderbares kann. Ich bin ein recht kreativer Kopf und kann ja nicht den ganzen Tag durch die Gegend laufen und meinen Mitmenschen auf die Nerven gehen. Das mache ich zwar dennoch, aber durch das Schreiben hält es sich noch in Grenzen und ich werde nicht ständig geschlagen oder für verrückt erklärt. So habe ich mir eines Tages gedacht: Irgendwas mit Schreiben und Abgeschiedenheit, also finge ich an zu bloggen.
Beruflich bin ich als Texter unterwegs und genieße dadurch einige Freiheiten. Ich kann mir also wirklich aussuchen wann und wo ich arbeite.

 

Immer her mit den Aufträgen

Sollte also jemand einen Texter suchen, dann einfach Kontakt aufnehmen. Ich bin immer froh über neue, abwechslungsreiche Aufträge. Über Vergütung und den restlichen Kram kann man sich dann unterhalten und findet bestimmt eine Einigung, mit der beide Parteien leben können. Also egal welches Thema und welche Vorstellung, ich bin auf jeden Fall dabei!