Schreiberei und Firlefanz

Texte aus dem Tal - Schreiberei und Firlefanz

Jetzt hast du die phantasievolle Welt von Svensnville gefunden.

 

Das hier ist dann wohl eher der kreative Teil Schreiberei und Firlefanz
meines Daseins als Schreiberling.
Mein kleiner Rückzugsort, wenn ich einfach
abschalten will und die Phantasie die Zügel
in die Hand nimmt.

Keine Logik, keine
Referenzen, sondern einfach nur die
Gedanken eines Chaoten.

 

 

 

Woher kommen die Ideen?

Eine Frage, die mir immer häufiger gestellt wird. Die Antwort darauf ist im Grunde einfach nur das wahre Leben. Die Ideen für die Texte bei Schreiberei und Firlefanz kommen mir in den verschiedensten Situationen. Es kann ein Lied sein, dass mich irgendwie berührt, eine Situation, vielleicht aber auch wirklich ein Erlebnis, das ich versuche zu verarbeiten. Viele der Texte entspringen wirklich nur der Phantasie und ein Bruchteil sind eine wahre Geschichte. Welche davon was sind, bleibt an dieser Stelle ein Geheimnis.

 

Was erwartet dich denn nun bei Schreiberei und Firlefanz?

Es ist ein grenzenloses Vergnügen, Schreiberei und Firlefanz 2
bei dem einfach sein kann.
Ich muss nichts und niemanden beachten,
keine Normen einhalten und keinen
Vorschriften folgen.

Alles was ich muss,
ist den Dingen in meinem Kopf einen Namen geben,
sie niederschreiben und mir Freiraum verschaffen.

Da ich es irgendwie mit der Liebe habe, -sie es aber nicht mit mir- drehen sich viele Beiträge um die
verschiedenen Perspektiven und Situationen, die irgendwie mit dem Thema im Zusammenhang stehen.

Aber keine Sorge, es geht nicht nur um Herzschmerz und romantische Geschichten, sondern auch um diverse andere Themen, die noch kommen werden (versprochen). Ich sehe die Schreiberei einfach als einen Gedankenspielplatz, auf dem ich der Kreativität einfach ihren Lauf lassen kann.

Kreative Schreibe gefällig?

 

Das ist wie das Leben, nur mit mehr Phantasie

Ich kann jetzt viel erzählen, aber am besten machst du dir einfach selbst einen Eindruck von den Sachen, die meiner Phantasie entspringen. Schreiberei und Firlefanz ist wie das Leben, nur mit mehr Phantasie.

Also hier entlang

Schreiberei und FirlefanzEin kleiner Vorgeschmack


-Lass uns einfach verschwinden-

Komm wir drehen uns ein letztes Mal rum, um uns zu verabschieden. Wir lassen alles hier, verzichten auf Gepäck, denn wir haben nur ein Ziel – wir wollen einfach nur weit weg. Wir haben alles was wir brauchen und müssen keine Pläne schmieden, denn wir lassen uns einfach dort nieder, wo wir den Moment genießen. Lass uns den Sinn suchen, wo ihn noch niemand gesucht hat und finden wir ihn nicht, so war es ein Abenteuer auf unserer Reise.


-Ein Blick durch meine Augen-

Was würde ich dafür geben, wenn Du nur einmal sehen könntest, was ich durch meine Augen sehe. Nur ein paar Meter entfernt, steht in diesem Moment die unperfekte Perfektion, die alles in sich vereint. Würdest Du Dich durch meine Augen sehen, wüsstest Du, dass all die Zweifel Firlefanz sind. Du bewirkst unglaubliches, auch wenn Du dafür blind zu sein scheinst.


-Entfernung ist vieles-

Entfernung ist für uns nur eine Worthülse, die nichtssagend zwischen uns steht. Schließlich ist das Band zwischen uns stärker, als es ein Bund je sein könnte. Wir schauen am Abend gemeinsam und doch getrennt in den Himmel und betrachten die selben Sterne. Vielleicht werden wir manchmal auf die Probe gestellt, doch auch diese überwinden wir Hand in Hand, obwohl Du dort bist – und ich hier bin.


-Diese 13 Minuten-

Als ich die Treppen zum Gleis hinaufsteige, ertönt in meinem Kopf schon so eine Musik. So eine, wie sie in Filmen und Serien benutzt wird, wenn der Protagonist auf dem Weg zu seinem Ziel ist. Fast wie in Zeitlupe betrete ich das Gleis und laufe durch die Menschenmasse. Mit dem Wissen, dass in wenigen Sekunden diese 13 Minuten beginnen, erblicke ich dieses kleine gelbe Kästchen auf dem Boden. Ich betrete es und einen Moment später ist so weit…


-Mein Gelöbnis-

Ich habe so lange auf Dich gewartet, dass ich Dir in manchen Stellen meines Lebens schon treu war, obwohl wir uns noch nicht kannten. Mit dem Gedanken an Dich, waren alle anderen Frauen irrelevant. Vielen davon habe ich durch die Vorstellung an Dich nicht einmal eine Chance gegeben, was ich heute nicht bereue. Du bist die Frau, die ich schon damals wollte, jetzt will und niemals wieder missen möchte.