Ich will das Gesamtpaket

Ich will nicht nur die Hälfte oder Dreiviertel von Dir, ich will das Gesamtpaket!

Es ist noch nicht lange her, da sahst Du mich mit Tränen in den Augen an. Als ich nach dem Grund fragte, sagtest Du nur, dass es die Angst sei. Es sei die Angst, dass ich eines Tages genug von Deinen Fehlern haben könnte. Dass mir vielleicht eines Tages die Ecken und Kanten zu viel werden könnten. Du sahst mich an und brachst erneut in Tränen aus.

Ich wusste nichts anderes und nahm Dich
in diesem Moment nur in den Arm…

-Heute sitze ich hier und denke an diesen Moment-
Wir wussten beide, dass wir nicht unfehlbar sind…
Doch ich wollte und will Dich, denn…

Ich will das Gesamtpaket

Wir hatten beide schon einen steinigen Weg hinter uns. Ein Weg, der natürlich Narben hinterließ. Damit meine ich nicht die Narben, die sofort sichtbar sind, sondern die, die mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind. Sie sitzen weitaus tiefer und verzieren nunmehr unsere Seele.

Wir ließen bislang kaum jemanden auch nur in die Nähe dieser Narben und bauten uns deswegen mehr als nur eine Fassade auf. Auch als wir uns kennenlernten, luden wir uns gegenseitig zuerst zu einem Maskenball und versteckten uns. Es verging viel Zeit, bis wir die ersten Masken abnahmen und uns nach und nach einander präsentierten. Auf beiden Seiten stieg somit auch mit jeder Maske die Angst, dass es nur die Fassaden waren, die uns zu uns haben werden lassen.

Du weißt, mir fällt es oft schwer, Dir wirklich zu sagen, was ich denke und fühle und so war es auch an diesem Abend. Ich liebe auch diese Ecken und Kanten, die nach und nach zum Vorschein kamen, denn…

Sie machen dich so perfekt unperfekt

Ohne sie wärst Du immerhin nicht Du

Ich kenne mittlerweile Deine Ecken und Kanten, aber eben diese machen Dich zu dem Menschen, der Du bist und den ich will. Es gibt also keinen Grund zu befürchten, dass diese mir plötzlich zu viel werden.

Du bist eben Du, weil Du so bist wie Du bist und Dich liebe ich…

Vielleicht sage und zeige ich es Dir zu selten, aber ich will das Gesamtpaket. Ich will gemeinsam mit Dir am Boden liegen, wenn es Dir mal nicht gut geht und gemeinsam mit Dir wieder aufstehen und den Weg weiterlaufen. Natürlich werden wir uns in der Zukunft streiten, uns verfluchen, aber auch wieder zusammenraufen und darüber lachen, wie verpeilt wir beide manchmal eben sind.

Es werden wahrscheinlich auch noch einige Situationen kommen, in denen wir uns alleine fühlen, aber Du sollst wissen, dass ich immer hinter Dir stehe. Viele wollen nur die positiven Aspekte des Partners und die negativen Punkte am liebsten einfach ausschalten. Ich habe mich bewusst für diesen Menschen entschieden und nicht nur für einen Teil von ihm. Du bist schließlich kein Baukastenset, bei dem ich manche Dinge nehme und auf andere verzichte. Du musst nicht länger am Rande der Klippe stehen und Dich Fragen, ob wir die Fluten überstehen. Wenn auch Du daran festhältst, dann bin ich der Fels in der Brandung.

Du bist die eine Person, für die ich mich bewusst entschieden habe und bei der ich auch die Ecken und Kanten liebe, denn sie machen Dich schließlich zu Dir und Du bist mein Lieblingsmensch.

Mach Dir also bitte keine Gedanken, denn ich will Dich und damit meine ich…
Ich will das Gesamtpaket!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.