Entfernung ist vieles

Distanz ist eine Mischung aus Heim- und Fernweh

Entfernung ist

Als säßest Du neben mir, spüre ich deine Hand auf meinem Knie und deinen Kopf an meiner Schulter, während ich das hier schreibe und darüber nachdenke, was Entfernung ist…

Dist du hunderte Kilometer entfernt und dennoch fühlt es sich so an, als wärst Du gerade hier. Ich höre den lieblichen Klang deiner Stimme und fühle mich Dir verbundener als den Menschen, mit denen ich gleich anstoßen werde.

Entfernung ist für uns nur eine Worthülse, die nichtssagend zwischen uns steht. Schließlich ist das Band zwischen uns stärker, als es ein Bund je sein könnte. Wir schauen am Abend gemeinsam und doch getrennt in den Himmel und betrachten die selben Sterne. Vielleicht werden wir manchmal auf die Probe gestellt, doch auch diese überwinden wir Hand in Hand, obwohl Du dort bist – und ich hier bin.

Unserer Meinung nach raten uns andere nur davon ab, weil sie so etwas noch nie erlebt haben. Wir empfinden Fern- und Heimweh zugleich, doch egal wie weit die Entfernung auch ist, ist sie nicht mehr als nur eine Zahl, die unsere physische Distanz ausdrückt.

Entfernung kann vieles sein…

Wir blicken zwar nicht in die gleiche Vergangenheit und haben auch keine zusammenliegende Gegenwart, aber eine Zukunft, in der dies Vergangenheit sein wird.

Vielleicht wäre diese Verbundenheit niemals entstanden, wenn die Distanz nicht wäre. Denn obwohl wir nicht greifbar sind, sind wir dennoch da und somit nicht selbstverständlich. Wir sind der Grund für dieses Bauchkribbeln, wenn man sich nur einen Moment fragt, wie es dem anderen wohl geht. Auch nach all der Zeit bist du noch immer ein Geheimnis und zugleich ein offenes Buch.

-Du kennst mich besser als jeder und weißt mehr als alle-

Entfernung bedeutet für uns nur zwei Punkte auf einer Karte, die zwei Ziele miteinander verbindet. Was auch zwischen uns liegt, ob Wälder oder Städte, Berge oder Seen, ist kein Hindernis zu groß. Viele suchen sich jemanden, um nicht alleine zu sein und sind unglücklich – Wir sind vielleicht oft alleine und dennoch glücklich, weil wir eben doch nicht alleine sind.

Wie weit die Entfernung auch sein mag, wir nehmen Abstand von der Distanz und steuern den gemeinsamen Weg an.

Entfernung ist vielleicht vieles, aber nicht relevant…

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.