Die digitale Welt

Die_digitale_Welt

Das Leben in der digitalen Welt

Wir laufen durch die Gegend und haben den Kopf meist gesenkt. Von unserer Umwelt und unserem Umfeld nehmen wir nur nie nötigsten Dinge wahr und sind ansonsten nicht präsent. Wir verschwinden regelrecht in einem 5 Zoll großen Display und entfliehen dieser, der realen Welt. Wir entfliehen quasi der Realität und nehmen manche Sachen erst wahr, wenn wir sie in einem Post auf Facebook und Co. lesen. In der digitalen Welt haben wir mehr Freunde als im wahren Leben und alles dreht sich heute um Follower und Likes. Menschen sitzen nebeneinander und anstatt zu reden, machen sie irgendwelche Fotos mit Hasenohren und Glitzerhintergrund. Drei Minuten später kann auch schon jeder dieses Foto auf Snapchat oder Instagram sehen. Egal ob Jugendliche oder Erwachsene, jeder kann durch die sozialen Netzwerke mit jedem Kontakt aufnehmen. Dass dies auch Schattenseiten hat, muss ich an dieser Stelle denke ich mal nicht weiter erwähnen. Immer und überall erreichbar sein, das ist das Motto der heutigen Zeit. Das ist die digitale Welt.

Wir schreiben später

Digitale Welt und schreiben
Die digitale Welt ist immer und überall erreichbar

Diesen Satz nutzt jeder bestimmt mehrmals in der Woche und sagt ihn wahrscheinlich fast mehr als Bitte und Danke. So gut wie jedes Gespräch endet mit diesem Satz. Früher hat man sich noch verabredet, damit man sich in Ruhe unterhalten kann, aber das ist heute nicht mehr nötig. Man schreibt einfach stundenlang über WhatsApp, Skype oder sonst einem Messenger und schaltet bei Bedarf noch die Kamera ein und schon ist es, als würde man an einem Tisch sitzen. Es ist eigentlich noch ein Wunder, dass man Menschen in der Stadt trifft.
Auch das gemütliche Zusammensitzen wird immer seltener, da natürlich auch in Gruppen gechattet werden kann und so keiner auch nur einen Schritt machen muss, damit man seine Freunde sieht.

Die digitale Welt und die Arbeit

Aber nicht nur was das soziale Umfeld angeht hat die digitale Welt überhand genommen, sondern auch auf dem Arbeitsmarkt tummeln sich immer mehr Menschen im Internet. Social Media Marketing-Manager ist einer der beliebtesten Berufe, wenn es um Arbeit in der digitalen Welt geht. Man braucht für die Arbeit eigentlich keinen Schritt mehr vor die Tür zu setzen und kann bequem vom heimischen Schreibtisch aus sein Geld verdienen. Dazu kommen noch Berufe wie Influencer, Texter, Blogger, Online-Redakteur usw.
Selbst Bildung kann heute im Internet stattfinden, ohne dass dazu besondere Kenntnisse von Nöten sind. In einem Online-Campus kann man sich ganz einfach mit anderen Studenten austauschen, ohne dass man sich während des gesamten Studiums auch nur einmal gesehen hat.
Ich selbst gehöre auch zu den Menschen, die sich viel im Internet aufhalten und nebenher etwas mit der Arbeit in der neuen Welt verdienen.

Dating 2.0

Digitale Welt_Dating 2.0

Früher gingen wir noch raus und besuchten eine Bar oder ein Café, damit wir Menschen kennenlernen konnten. Wir mussten uns überwinden um einen Menschen anszusprechen, der uns gefällt und haben nur gehofft, dass wir nicht in aller Öffentlichkeit einen Korb bekommen. Aber auch die Zeiten sind vorbei, denn schließlich gibt es auch hierfür das Internet. Durch verschiedene Apps wie Lovoo, Badoo, Tinder usw. ist es heute kein Problem mehr, Kontakte zu knüpfen. In wenigen Minuten ist ein Profil erstellt und schon kann es losgehen. Wie in einem Süßwarenladen können wir uns die potentiellen Partner/innen anschauen und bei Gefallen einfach anschreiben. Ob sie antworten oder nicht, wissen wir in diesem Moment noch nicht, aber macht auch nichts, wir können ja fröhlich nach den nächsten schauen.

Was brauche ich denn noch?

Online Shopping

Wahrscheinlich wartet die Hälfe der Bevölkerung just in dem Moment auf ein Paket (sowohl in dem Moment, in welchem ich das schrebe, als auch in dem Moment, wo es gelesen wird). Warum sollte man noch in die Stadt gehen, Sachen anprobieren, wenn man auch einfach von der Couch aus bestellen kann?
Wir zücken liebend gerne unsere Bankkarte, während Google uns über die digitale Einkaufsmeile führt. Kaum gesehen und schon gekauft, schließlich können die Sachen ja einfach zurück geschickt werden, wenn sie uns nicht gefallen. Selbst Lebensmittel sind kein Problem mehr. Einfach in den Online-Shop des Lebensmittel-Discounters gehen und schon kann man sich einfach die Lebensmittel nach Hause schicken lassen.

Es ist also fast alles möglich

Es kann also so gut wie alles in der digitalen Welt erledigt werden, wodurch Menschen sich immer mehr dort aufhalten. Unterhaltung, Lebensmittel und selbst die große Liebe bietet das Internet uns heute. Es kann also alles erledigt werden und die Jogging-Hose muss nicht einmal gewechselt werden. Aber das Internet und die digitale Welt haben nicht nur ihre positiven Seiten

Es ist Vorsicht geboten

Schließlich steckt hinter jeder Bekanntschaft oder jedem Handel im Internet auch ein Mensch und wir haben keine Ahnung, wer er oder sie ist. Leider tummeln sich auch viele dunkle Gestalten in der digitalen Welt. Sei in einem Chat-Room oder hinter dem Profil bei einer Dating-App. Auch hinter einem Händler oder einer Firma kann daher nur eine kleine miese Ratte stecken, die nichts gutes im Sinn hat. Daher ist die digitale Welt auch immer mit Vorsicht zu genießen. Sie bietet eine große Spielwiese für jede Persönlichkeit und leider lernt man diese erst wirklich kennen, wenn es schon zu spät ist.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen